Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1544
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von zwirn » 25.03.2014, 19:47

Hi,
in meine dünnen Holler-Saplingstave (viel Markkanal) hab ich zwischen Fades und Mitte mit dem Ziehmesser einmal zu tief eingehakt (nur auf einer Seite). Ergebnis: eine nunmehr verschliffene Mulde von 3cm Länge und 2-3mm Tiefe. Den gesamten Wurfarm möchte ich nicht anpassen (wohl wissend, dass das ne bessere Linie wäre), da das Wurfgericht sonst unter 30# fällt.
Meine Befürchtung sind nun Knitter, so wie ich es schon einmal an solch einer Stelle erlebt habe.
Hat jemand ne Nieschenlösung für das Problem? Hanfpflaster, Seidenpflaster, Hollerpflaster??

Mit dem Tillern habe ich noch nicht begonnen, der Taper ist aber schon fertig.

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3663
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Neumi » 25.03.2014, 19:51

Hallo Zwirn, shit happens (wie der Brite so schön sagt). Aber du kennst doch das Spielchen - wo sind dieFotos??

Grüsse Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1544
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von zwirn » 25.03.2014, 19:58

Ich hab doch extra länger erklärt. :D

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10943
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von acker » 25.03.2014, 20:02

Ein Holz in den Markkanal kleben ? ;)
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3663
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Neumi » 25.03.2014, 20:27

Mit 1-2 Fotos isses so viel leichter ;)
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Wilfrid » 25.03.2014, 21:16

Füll das Loch mit Hanf aus, es darf ruhig etwas mehr sein. Hanf wie Holz aufleimen

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 735
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Morten » 25.03.2014, 22:04

Ich würde die Delle weiter ausschleifen und ein passendes Stück Holz einpassen.
Zusätzlich vielleicht noch mit ner Wicklung sichern.

Morten

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21653
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Ravenheart » 26.03.2014, 10:00

Hanf und Wicklung bringen gar nix. Das erreicht niemals die Druckfestigkeit von Holz.
Ein Holzpflaster (natürlich mit gewickelten Übergängen) ginge.
LOHNT aber m.E. den Aufwand nicht.

Mach nen Kinderbogen draus und baue den nächsten ohne Fehler.

Rabe

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1544
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von zwirn » 26.03.2014, 10:46

Ich Danke euch fürs Mitdenken!!

@Rabe
Glas hätte die Druckfestigkeit. Frage wäre nur, wie das umliegende Holz darauf reagiert??

Hätte ein Hanfpflaster überhauptkeinen Einfluss auf die Belastung am Bauch??

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Wilfrid » 26.03.2014, 10:53

Verpresster Hanf wirkt, mit ner Wicklung pressen ist Müll.
Hanf ist Ligninfaser, mit Holzleim verpreßt , hält das fast wie ein Stück Holz. Das wird auch in einer TBB empfohlen.

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1544
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von zwirn » 26.03.2014, 12:25

Was bedeutet verpresster Hanf?

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6614
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Heidjer » 26.03.2014, 18:28

Der Trick bei einen Bauchpflaster ist, man braucht ein Stück mit gleicher Druckfestigkeit und gleicher Drucktoleranz, also ein Pflaster vom gleichen Stave. Das kann man dann genau an die Stelle anpassen und mit Holzleim ankleben.
Der Bogen wird dann ganz normal gebaut, getillert und eingeschossen, dann wird das Finisch fertig gestellt und dann erst werden die auslaufenden Klebefugen mit einer Angstwicklung gesichert. ;)


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1544
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von zwirn » 26.03.2014, 19:18

Das bedeutet, Hanfpflaster am Bauch haben keine Funktion?

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Holler Reparaturversuch, Knittervorbeugung

Beitrag von Wilfrid » 27.03.2014, 07:10

Verpreßter Hanf:
Du tränkst den Hanf richtig mit Leim, so das um jede Faser Leim ist, legst das auf und dann was festes drüber und mit ner Schraubzwinge o.ä. fest zusammendrücken. Du glaubst garnicht, wie dünn so ein Paket im Vergleich zu gewickeltem wird.
Allerdings macht ein Holz da weniger Mühe

Antworten