"saplingbow" Bogenbauturnier 5

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6100
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von kra » 04.01.2013, 19:58

Also, meine Großmutter (wäre jetzt 120 Jahre alt) hat zu so was gesagt:
"ungeschicktes Fleisch muß ab..." ;D
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von the_Toaster (✝) » 04.01.2013, 20:06

@ Acker:

Isn der Daumen noch dran oder wird er auf dem Bild nur noch von Adhäsion und der Schwerkraft an der Hand gehalten...

@ Benzi:

Nein. Ich hatte ja auch nur einen gebaut. Aber ich werde für das Sapling einen neuen versuchen.
Zuletzt geändert von the_Toaster (✝) am 04.01.2013, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
LJB
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 397
Registriert: 27.02.2012, 18:46

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von LJB » 04.01.2013, 20:08

the_Toaster hat geschrieben:@ Acker:

Isn der Daumen noch dran oder wird er auf dem Bild nur noch von Adhäsion und der Schwerkraft an der Hand gehalten...


Das war ein Fiskars Säge, der Daumen ist fix noch dran >:) Duck und weg....
Grüße Leo

Wo der Wolf jagt, wächst der Wald!

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10942
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von acker » 04.01.2013, 20:10

Ich habe Handwerker Hände , die sind zäh wie Leder aber dennoch samt geschmeidig, natürlich ist der Daumen noch dran. Nur stellenweise etwas eingeritzt ;)
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6100
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von kra » 04.01.2013, 20:21

KLogen hat geschrieben:Hallo alle,

ich bin seit Juli 2011 neu hier, was mich aber nicht davon abhält auch teilzunehmen.
...
KLogen


Hi, das freut mich besonders. Wilkommen hier bei den Spinnern.
Dann sollte ich auch noch in den Garten gehen...
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
zacki
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 342
Registriert: 10.02.2009, 11:44

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von zacki » 04.01.2013, 20:26

Mensch das geht hier ja ab....
viewtopic.php?f=15&t=21324&start=75#p373360

Ich war heute auch schon im Wald.
Mein Holler ist schon beim trocknen.
ABER jetzt habe ich festgestellt das mein neuer PC mit meinem alten Photo-Programm nicht arbeiten will. ???
Scheiss neues Windows!

Bilder und alles folgen also die nächsten Tage....


Grüsse Zacki

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2996
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von Bowster » 04.01.2013, 20:38

IMG_0513.jpg
grob vorbereitet
IMG_0510.jpg
sieht doch gut aus
IMG_0509.jpg
treff mit Kollegen
IMG_0508.jpg
da fehlt doch was
IMG_0507.jpg
Knospe
IMG_0506.jpg
Habitat
Stelle hiermit den Kandidaten Holler vor, aus eigener Zucht im Garten neben dem Komposthaufen, 170cm lang, 43mm bis 62mm ohne die Rinde dick und deutlicher Deflex, ist ja wohl auch so üblich bei Holler.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2996
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von Bowster » 04.01.2013, 20:51

IMG_0502.jpg
leicht moosige Hartriegelrinde
IMG_0512.jpg
Grob hergerichtet
Vorstellung des Hartriegels: 1720mm x 40/35mm
Dateianhänge
IMG_0500.jpg
Habitat(Hecke)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von benzi » 04.01.2013, 20:52

acker hat geschrieben: würde nur Vorschlagen den Bauch etwas breiter zu halten als den Rücken bei der Robinie ...


@acker Danke für den Tip! aber ich möchte nah am Original bleiben, Du weißt Asiaten und Tradition und so ;D

Wenn Du zwichen den beiden Profilen wählen müßtest, welches würdes Du nehmen?

querschnitte.jpg


@Toaster COOL! zwei Maruki-Yumi im Turnier! Du hast ne Menge Erfahrungsvorsprung, aber ich denke, ich lerne auf jedenfall dazu, egal obs klappt oder nicht.....

maruki2.jpg

der ist nicht so fett ;D

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10942
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von acker » 04.01.2013, 21:50

Benzi , das linke Profil . Das dürfte der Robinie eher liegen als das rechte .
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Markus72
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2012, 00:09

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von Markus72 » 04.01.2013, 21:56

Wünsch euch einen schönen guten Abend,

Hier nun ein kleiner Bericht von meinem Baufortschritt,vom Entrinden bis zum groben herausarbeiten. ;D

CIMG3967.JPG
Das Entrinden beginnt

CIMG3973.JPG
Beide Rohlinge sind entrindet,schwitz schwitz

CIMG3976.JPG
Hier ist der grobe Entwurf bereits aufgezeichnet

CIMG3978.JPG
Die Seiten des Vorderbogens werden grob herausgearbeitet

CIMG3979.JPG
Hier ist der Vorderbogen in der Dicke minimiert

CIMG3980.JPG
Hier sieht man schön den Markkanal

CIMG3981.JPG
Die Seiten des Hauptbogens werden grob herausgearbeitet

CIMG3984.JPG
Hier ist der Hauptbogen in der Dicke minimiert

CIMG3983.JPG
Hier der Markkanal des Hauptbogens

CIMG3988.JPG
Naja,das sieht doch schon mal sehr vielversprechend aus


Benötigtes Werkzeug bis jetzt:
Klappsäge,Ziehmesser,Meterstab und ein Bleistift ;)

So,nun noch die Enden versiegeln und trocknen lassen.

Schöne Grüße aus TIROL

Markei
Fang an zu leben,lerne Bogenschießen.
Markus Plangger

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2996
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von Bowster » 04.01.2013, 22:26

So und nun noch die Infos zu meine 2 Hasel
Hasel 1: 1420mm x 50/55mm(war ursprünglich deutlich länger, aber tlw. leider nicht zu gebrauchen)
Hasel 2: 1775mm x 38/26mm

Die 2 Liguster rühre ich heute nicht mehr an, mir reichts vorläufig
Dateianhänge
IMG_0493.jpg
IMG_0497.jpg
IMG_0498.jpg
IMG_0516.jpg
IMG_0515.jpg
IMG_0517.jpg

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Chirion Hartriegel

Beitrag von Chirion » 04.01.2013, 22:48

Also dann auf gehts, hab heut das letzte Tageslicht ausgenutzt und der ersten Kandidaten geerntet
ein Hartriegel ich glaube es ist Cornus mas, falls ich falsch liege mich bitte zu berichtigen

1.jpg
Dieser Stängel hats mir angetan


2.jpg
frisch abgeschnitten


3.jpg
die Rinde des Hartriegels


4.jpg
das obere Ende


5.jpg
ein Zweig


6.jpg
Knospen


7.jpg
der Verlauf des Saplings, die Länge beträgt im Moment 195cm


8.jpg
das untere Ende


9.jpg
der Seitliche Verlauf, heir ist schon schön das geplanteSetback im Griff zu erkennen


10.jpg
und hier haben wir eine kleine Problemstelle am Rücken
Zuletzt geändert von Chirion am 04.01.2013, 23:33, insgesamt 3-mal geändert.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Chirion Hartriegel

Beitrag von Chirion » 04.01.2013, 22:49

Die ersten Bearbeitungsschritte


11.jpg
der obere Wurfarm wird auf den Markkanal runtergearbeitet


12.jpg
sieht dann von der Seite so aus


13.jpg
der andere Wurfarm auf den Markkanal runtergearbeitet mit dem verwendeten Werkzeug


14.jpg
die Seitenansicht nach der Bearbeitung der Wurfarme, als nächstes folgt die seitliche Bearbeitung


15.jpg
die Seiten sind abgezogen, nun wird der Griff grob rausgearbeitet


16.jpg
runter mit der Pelle und das sieht dann in der Seitenansicht so aus


17.jpg
dieser Wurfarm hat 2 Problemstellen


18.jpg
meine Geheimwaffe bei dem Turnier, die Griffkompression in der Trocknungsphase


19.jpg
schließlich noch der Längsverlauf nach der Bearbeitung


so der darf jetzt ins Trockendock

weiter
Zuletzt geändert von Chirion am 05.01.2013, 23:05, insgesamt 3-mal geändert.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: "saplingbow" Bogenbauturnier 5

Beitrag von the_Toaster (✝) » 04.01.2013, 23:09

@ Benzi:

Richte Dich darauf ein, dass der Bogen dann völlig anders geschossen werden MUSS.
Wenn man einen reinen Holzbogen so lange halten, drücken und drehen würde, wie wir das heute mit den Bambusyumis machen, dann fliegt der einem grantiert um die Ohren.
Mein Haselyumi ist mir deswegen wohl auch geplatzt...

Ich muss erstmal gucken was ich für Holz finde, dann sehe ich was ich baue. Aber Länge machts ja einfacher, dass der hält...

QaplA!
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Antworten