Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1221
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Bogenbas » 30.05.2024, 15:39

Wow das sieht ja mega aus :o
Ich will auch sehen wie es weiter ging ;)

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1449
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von JuergenM » 30.05.2024, 20:50

Tut mir leid, dass ich bisher noch keine neuen Bilder eingestellt habe, aber ich hatte ziemlich viel um die Ohren.

@Theron: dein Bogen wird 60" lang werden.

IMG-20240521-WA0002.jpg
Eichenlaminate geräuchert
Die Eichenlaminate habe ich ca. 4 Wochen "geräuchert". Sie sind dabei schön dunkel geworden.
IMG-20240521-WA0000.jpg
Griffholz ausgesägt
Die Griffform habe ich anhand einer Schablone angezeigt und anschließend mit der Bandsäge ausgesägt.
IMG-20240521-WA0001.jpg
Schnittflächen glätten
Die Schnittflächen glätte ich mit der Raspel.
IMG-20240521-WA0003.jpg
Passform prüfen
Zwischendurch lege ich das Griffholz immer wieder in die Bogenform um zu prüfen, ob das Griffholz auch wirklich exakt in die Form passt.
IMG-20240521-WA0004.jpg
Laminat aufkleben
IMG-20240521-WA0005.jpg
Laminat aufkleben
Anschließend wird auf die Rückenseite jeweils ein helles Ahorn und ein dunkles Eichenlaminat aufgeklebt.
IMG-20240521-WA0006.jpg
Übergänge der Laminate
IMG-20240521-WA0007.jpg
Übergänge schleifen
Nach dem Verkleben werden die Übergänge sorgfältig geglättet, damit alles passgenau ist und keine Hohlräume entstehen.
IMG-20240521-WA0008.jpg
Übergänge prüfen
Ob die Übergänge sauber ausgeschliffen sind, prüfe ich mit einem Stahllineal. Ich lege das Lineal auf das Griffholz und drücke es an der tiefsten Stelle herunter, wenn keine Zwischenräume mehr erkennbar sind, ist alles ok. Danach werde das helle und dunkle Laminat auf die Bauchseite geklebt.
Nach dem Verkleben werden die Übergänge wieder sorgfältig ausgeschliffen. Das Griffholz ist damit erst einmal fertig.

In den nächsten Tagen geht's dann weiter
LG Jürgen

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1221
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Bogenbas » 31.05.2024, 16:26

Sieht soweit gut aus. Ich bin gespannt wie er mit ausgeformtem Griff aussieht 😊

Benutzeravatar
Theron
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 398
Registriert: 21.06.2010, 22:39

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Theron » 04.06.2024, 19:03

@Bogenbas
Da mußt Du Dich bis mindestens zum NDBBT gedulden, das Ausformen mache ich dann :)

@JürgenM
Keine Entschuldigung nötig, Du hast ganz sicher keine Bringschuld!
Freue mich aber natürlich, dass es hier weitergeht und noch mehr auf das Ergebnis ;D Sehne(n) nehme ich mir für nächste Woche vor... kann es kaum erwarten...

Liebe Grüße
Theron

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1221
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Bogenbas » 04.06.2024, 22:54

Achso, na dann lass ihn sehen wenns soweit ist 😉

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1449
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von JuergenM » 05.06.2024, 21:17

Nachdem das Griffholz fertig war, habe ich alle Teile zum Verkleben vorbereitet.
Da der Bogen eine Länge von 60 Zoll haben soll, habe ich die Laminate auf 62 Zoll zugesägt. Die Glaslaminate habe ich mit Klebeband abgeklebt, damit sich keine Kleberreste festsetzen, damit beim schleifen keine größeren Kratzer darauf kommen und damit ich später schön Anzeichen kann.

Das Ziel für diesen Bogen ist 60 Zoll Länge mit einem Zuggewicht von ca. 27 # bei 28 Zoll.

Dafür brauche ich folgende Laminatstärken usw.(vom Rücken zum Bauch):
- Glaslaminat schwarz 0,5 mm, 38 mm breit
- Carbonlaminat 0,5 mm, 38 mm breit
- Bambuslaminat parallel 2,0 mm, 38 mm breit
- Griffholz 58 cm lang, 46 mm hoch, 38 mm breit
- Carbonlaminat an den Nocken 17 cm lang, 38 mm breit
- Bambuslaminat gehärtet 2,2 mm getapert auf 1,3 mm, 38 mm breit
- Glaslaminat schwarz 0,5 mm, 38 mm breit
- Kleber Uhu Endfest 300 plus 25 g Kleber und 20 g Härter.
IMG-20240530-WA0008.jpg
Alle Teile werden nun sorgfältig mit Kleber eingestrichen.
IMG-20240530-WA0006.jpg
Die eingestrichen Teile werden dann auf die Form gelegt und mit Frischhaltefolie abgedeckt, damit überschüssiger Kleber nicht an der Form klebt. Zur besseren Druckverteilung lege ich noch eine vorgebogene 3 mm Aluminiumleiste oben auf. Verspannt wird dann alles mit C-Zwingen und Gummischläuchen.
IMG-20240530-WA0003.jpg
Danach geht's dann für ca. 60 Minuten bei 75 Grad in den vorgeheizten Backofen.
IMG-20240530-WA0005.jpg
Backofen
Mein "Backofen" ist aber nur eine Holzkiste mit 6 100 Watt Glühbirnen. ;D
Und so kommt der Bogen dann aus dem Backofen.
IMG-20240530-WA0004.jpg
Jetzt werden die Wurfarme verputzt, die Mittellinie geprüft und der Wurfarmtaper angezeichnet.
IMG-20240605-WA0001.jpg
Wurfarmtaper
Der Wurfarmtaper geht vom Fadeout bis auf 15 mm an der Sehnenkerbe am oberen Wurfarm bzw. 16 mm am unteren Wurfarm.

In den nächsten Tagen geht's dann mit den Griffoverlays weiter.
LG Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1449
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von JuergenM » 05.06.2024, 21:29

@ Bogenbas: So wird das Bogenprofil dann aussehen.
IMG-20240514-WA0000.jpg

@ Theron: Du brauchst eine 57 Zoll Sehne (einschl. Öhrchen). Aber mach dir Öhrchen nicht zu groß, die Nocken werden recht schmal werden.
IMG-20240605-WA0000.jpg
LG Jürgen

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1221
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Bogenbas » 06.06.2024, 20:49

Sieht gut aus 😊👍🏻

Benutzeravatar
Theron
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 398
Registriert: 21.06.2010, 22:39

Re: Glasbogenbau NBBT 05. - 07.07.24

Beitrag von Theron » 09.06.2024, 18:11

Das finde ich allerdings auch!

Danke für den Hinweis zur Sehne... ist ja jetzt wirklich nicht mehr lange ;D

Liebe Grüße
Theron

Antworten

Zurück zu „Bogenbau“