Baby-Holzzeit

Hölzer, Kleber, etc.
Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Baby-Holzzeit

Beitrag von kra » 20.03.2013, 14:05

Beim letzten Treffen 2011 bei Dirk hat er mir eine Portion Osage-Samen (neben Goldregen ud Eibe) gegeben.

Den ersten Schwung hab ich letztes Jahr ausgesäht - und da sind einige gekeimt und schon kleine "Minibäumchen" geworden.

IMG-20130319-A2.JPG
Osage-Pflanzen, einjährig

(die in den 3 braunen Töpfchen sind Goldregen, nochmal so 8-9 Stück)

Da die Ausbeute eines zweiten Aussahtversuches nicht so berauschend war, habe ich beim nächsten Versuch immer mehrere Samen zusammen eingepflanzt. Und die kommen anscheinend (fast) ALLE!! Mit den einjährigen ca. 100 Pflänzchen!

IMG-20130319-A1.JPG
:-))


Der Rest (nochml so 40 Samen) habe ich jetzt auch eingepflanzt. Und da kommen auch wieder einige.

Die Eibe hat sich ein Jahr (incl. Frost auf der Veranda) geziert, aber jetzt kommen da auch einige (so 5-6 aus 28)

Meine Bogenholzpflanzung ;D kann kommen - Dirk sei Dank!!
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Vulkanier
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 453
Registriert: 05.02.2012, 14:05

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Vulkanier » 20.03.2013, 14:11

Hier hinterläst jemand ein Statement für die Nachwelt, Respekt.

....ich werde später einmal meinen Enkeln die Standorte verraten. ;D
Grüße vom Vulkan

Benutzeravatar
newie
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 279
Registriert: 17.08.2010, 16:03

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von newie » 20.03.2013, 14:25

..und hier der passende Beitrag zum Thema ;)
Die Samenbank--oder wie alles begann:
viewtopic.php?f=14&t=17878&hilit=sauerlandtreffen
Gruß-Newie
Gefahr des Tätigen: Irrtum. Die des Trägen: ihn übernehmen

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3087
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von bowa » 20.03.2013, 14:30

so sehen meine Osages auch aus.
Ich hatte sogar einen mehr als ausgesäht, aber die Blätter haben es dann verraten :D
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von kra » 20.03.2013, 15:43

Danke für den Link zum Ursprung des GAnzen. Ich habe die Samen von Dirk dann beim Wintertreffen bekommen.

Ich werde die Pflänzchen heute Abend bzw am WE vereinzeln müssen, sonst habe ich 20 multi-Büsche und 8 Einzelpflanzen ;) . Jetzt brauch ich noch etwas Platz....

geplant ist, sie im Frühhjahr (Ende April) auszupflanzen und dann im Herbst gut mit Laub usw abzudecken.

Ich möchte eine Ecke/Hang mit allen drei Hölzern anlegen, ein größerer Eib steht schon dort.
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Chirion » 20.03.2013, 16:01

ich hab letztes Jahr auch Osage ausgesäht und 40 Keimlinge erhalten, üblich faul wie ich bin, hab ich die Keimlinge schutzlos im freien Überwintert, sieht aber so aus als würden die kein Problem damit haben, Osage ist frostfest.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von the_Toaster (✝) » 20.03.2013, 16:11

Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10943
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von acker » 20.03.2013, 16:14

Oh, die möglichen Kandidaten für das Sap 2024 ::) :D
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von kra » 20.03.2013, 16:53

;D ;D

@Chirion, ich lebe auf der rauen Ostalb ;D , nicht im sonnigen Österreich ;D .
Aber die ganzen Pflänzchen ( es werden ja wohl noch mehr) kann ich eh nicht im Haus überwintern, die _müssen_ raus!

Btw, wer bei mir vorbei kommt kann dann ein oder zwei Pflanzen mitnehmen...
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3264
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Haitha » 20.03.2013, 17:26

:)
Hab auch ausgesäht und habe jetzt stolze 40 Minipflänzchen, einige will ich bald in meinem und dem Garten meiner Großeltern auspflanzen - wenn der Frost vorbei ist. Auch, wenn Osage frosthart sein soll, höre auch immer wieder, dass die kleinen Pflänzenchen das net gut abkönnen.

Danke fürs Zeigen, Kra.

Meine Goldregensamen dagegen rühren sich gar nicht?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von kra » 20.03.2013, 19:48

Die Goldregen sind zuerst mal viel schneller aufgegangen als die Osage, dann aber weniger robust gewesen (oder ich zu roh)
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 735
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Morten » 21.03.2013, 00:00

Jo, meine 10 Osage und 4 Goldregen hatte ich diesen März schon ins Gewächshaus gestellt, war so schönes Wetter...
darauf die Woche dann wieder tiefster Winter hier mit bösem Frost.
Jetzt sind alle hin :-[

Morten
... der jetzt wieder neue aussäht ;)

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Galighenna » 21.03.2013, 00:14

Meine 20 Osage sind zum großen Teil schon im Sommer drauf gegangen und ich glaube diesen Winter haben die restlichen 3 Pflänzchen nicht überlebt. Ich befürchte die hatten dort zu wenig Sonne. Osage soll nach dem Keimen sehr sehr viel Licht brauchen... Dieses Jahr werde ich wieder welche aussähen. So langsam ist ja jetzt Zeit dafür. Diesmal aber an einem sonnigeren Platz
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3466
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von Tom Tom » 21.03.2013, 09:20

Meine Osage Samen von Gali :-* sind letztes Frühjahr aufgegangen und fast 15cm im restlichen Jahr gewachsen.
Diesen Winter sind dann alle Blätter abgefallen (stehen im Dachboden ohne Frost) aber die ersten Bäumchen treiben wieder :)

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Baby-Holzzeit

Beitrag von benzi » 21.03.2013, 09:49

kra hat geschrieben:@Chirion, ich lebe auf der rauen Ostalb ;D , nicht im sonnigen Österreich ;D ...


ein leider zu früh verstorbener Nachbar, ich hätte viel von ihm lernen können, hat mir gesagt, dass es hier im Winter zu kalt wird für Osage.... aber bei mir isses nochmal deutlich kälter als bei kra..... so ist meine Osagepflanze immer noch eine Topfpflanze mit ca 1,3 Meter Höhe, der Samen stammte aus der allerersten Osagepflanzaktion von Boegli

Grüße benzi
Zuletzt geändert von benzi am 21.03.2013, 10:04, insgesamt 2-mal geändert.
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Antworten