Kirsche entrinden?

Hölzer, Kleber, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Granjow
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1133
Registriert: 06.09.2008, 19:59

Kirsche entrinden?

Beitrag von Granjow » 04.03.2012, 18:34

Hoi zäme,

Ich habe seit letzter Woche zwei Hälften eines Kirschenastes, etwa 20 cm Durchmesser und knapp 120 cm lang. Soll ich die entrinden oder nicht?

Simon

Benutzeravatar
fennek
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 297
Registriert: 16.05.2005, 21:47

Re: Kirsche entrinden?

Beitrag von fennek » 04.03.2012, 18:56

Würde ich machen.Nach meiner Erfahrung gibt es dann wesentlich weniger Probleme mit Schädlingen. Bei Kirsche hatte ich da schon reichlich Überraschungen...

Benutzeravatar
newie
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 279
Registriert: 17.08.2010, 16:03

Re: Kirsche entrinden?

Beitrag von newie » 04.03.2012, 18:59

Hi!
Mir wurde hier im letzten Jahr empfohlen:JA-RINDE AB.Habe meinen Kirschstamm danach gespalten+draussen trocken gelagert.Bisher keine Rissbildung.
Gruss-Newie
Gefahr des Tätigen: Irrtum. Die des Trägen: ihn übernehmen

Benutzeravatar
Granjow
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1133
Registriert: 06.09.2008, 19:59

Re: Kirsche entrinden?

Beitrag von Granjow » 04.03.2012, 20:01

Ok, dann mach ich das noch. Die Rinde sieht sehr lecker aus (aus Schädlingssicht), feucht, dick, weich ;)
Habe mir wegen den Rissen etwas Sorge gemacht, aber andererseits wird bei den Spaltflächen (ok, Motorsäge … Schnittflächen) mehr Wasser verdunsten als über die entrindete Aussenseite.

Antworten