Qualität der Eibenstämme

Hölzer, Kleber, etc.
Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3528
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Tom Tom » 08.11.2020, 18:33

Roteiche ist leicht an den Blättern, der Rinde und dem Holz zu erkennen.
Einfach mal Google durchsuchen.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2073
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Hieronymus » 08.11.2020, 18:48

Aus welchem Großraum kommst du? Ich habe genug Esche auf Lager.

GRUß MARKUS
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Fox87
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22.05.2014, 14:36

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Fox87 » 08.11.2020, 19:02

Berlin (:

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2073
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Hieronymus » 08.11.2020, 19:18

Ok.. 700km sind dann doch zu weit ;D
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Fox87
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22.05.2014, 14:36

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Fox87 » 08.11.2020, 19:53

Nachvollziehbar 😁

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3912
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von schnabelkanne » 09.11.2020, 11:14

Zur Baumbestimmung gibt es tolle Apps die funktionieren sehr gut.
Z.b. „Terra icognita“ ist aber immer schwierig ohne Blätter.
Zu den Eibe, ich würde sie noch einige Wochen lagern und dann aufsägen, zum Spalten wären sie mir zu dünn.
Bevor du sägst oder spaltest leg sie mit den Stirnseiten auf Böcke oder Sessellehnen, sodass sie frei schwingen und mach dann noch mal Bilder, grundsätzlich würde ich die Seite die dann oben liegt als Rücken nehmen.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Qualität der Eibenstämme

Beitrag von Ravenheart » 09.11.2020, 11:30

Fox87 hat geschrieben:
08.11.2020, 18:28
Wir unterscheide ich am einfachsten die Roteiche von anderen Eichenarten?
Wie bei allen Baumbestimmungen: Anhand der Details! Meist helfen die Blätter schon sehr, aber besser ist, mehrere Merkmale zu vergleichen:
https://www.baumkunde.de/Quercus_rubra/

Leider gibt es einige Baumarten, von denen gibt es Mischlinge und/oder so viele Varianten, dass dieser Weg nicht 100% sicher ist, aber ohne eine genetische Analyse ist es der m.E. einzige bzw. beste Weg!

Rabe

Antworten