Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Alles zum Thema Pfeilbau.
Antworten
Benutzeravatar
Norbert_Rottmann
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2016, 09:10

Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Norbert_Rottmann » 04.07.2016, 18:28

Guten Tag, liebe Bogen- und Pfeil Bauer ,

ab welcher Größe lohnt es sich gemäß Eurer Erfahung Schwungfedern von Gänsen und Schwänen zu sammeln ?

Ich möchte 5 " Shields daraus stanzen ... bis her habe ich deshalb Federn an 8 " = 20 am Länge gesammelt..

Die Frage ist ernst gemeint :-)

Beste Grüße

Norbert

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5431
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von fatz » 04.07.2016, 19:38

Schablone aus Karton machen, drauflegen und wenn die Feder gross genug ist, dass du keine fusseligen Bereiche mehr erwischt, passt's
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6806
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Heidjer » 04.07.2016, 22:07

Federn sammeln (Achtung Wilderei ! :o ) lohnt immer. ;) Natürlich nur mit Erlaubnis des Revierinhabers. ::)

Man kann auch Tauben- und Krähenfedern für Flightpfeile oder Kinderpfeile verwenden, sie sollten nur fest genug sein, weiche Hühnerfedern taugen wenig.

Kann man Federn nur ab einer gewissen Größe gebrauchen, kann man andere Federn immer noch tauschen oder verschenken. Will man dennoch nur für einen passende Federn einsammeln, bleibt einen nur übrig ein Maß mitzunehmen siehe den Tip von Fatz oder aber sich die Mindestgröße einer Feder auf seiner Hand merken. Zum Beispiel muß eine Feder für 5" Shield wenigstens auf 13-14cm länge feste Granen haben, also etwa ganzer Zeigefinger bis Daumenwurzel. ;)


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Fitzgerald

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Fitzgerald » 04.07.2016, 23:42

Also sammeln...ist ok. Wie bereits angesagt. Aber echt besser fährst,wenn du ne gänseschlachterei in der nähe auftutst. Das ist bequem und da kannst für ein packen Kaffee säckeweise holen.
Ich spreche da aus erfahrung.....

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Osboan » 06.07.2016, 09:47

Jo, ich sammel zwar auch gerne schöne Entenfedern, aber die geben meist nur bis 4,5'' shield her. Deshalb habe ich mir auch einen Gänsebauern des Vertrauens gesucht und habe jetzt keine Sorgen mehr ;D Wenn man dann noch einen Tierpark mit Graugänsen in der Nähe hat, kann man auch schöne schwarz-weiß-Kombinationen befiedern ;)

Entenfedern sammel ich aber weiterhin zum Spaß, habe mittlerweile schon gut Übung, die Teile zu verbauen und sie sehen so schön aus :D

Grüße, Osboan
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Norbert_Rottmann
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 03.02.2016, 09:10

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Norbert_Rottmann » 06.07.2016, 10:17

Liebe Bogenfreunde,

herzlichen Dank für Eure hilfreichen und netten Antworten...
Ich werde wohl auch meine diversen grauen, braunen und gemusterten Federn als Leitfedern nehmen und meinen ja doppelt so hohen bedarf an weissen Federn durch den Besuch eines Gutshofes mit größer Gänseherde ergänzen.

Beste Grüße

Norbert

Bilal
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2022, 11:39

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Bilal » 19.06.2022, 15:31

Ich weiss der Tread gehört eig. nicht aus der versenkung geholt,
nur wollt Ich was zurückgeben.
Da Ich hier durchs Forum herrausgefunden habe, das die Gänse im Mai Juni ihr Federkleid tauschen.
Waren wir neulich hier im Münchner Westpark der hat nen See mit vielen Gänsen.
Die Wiese war voll mit hunderten Gänsefedern,
hat ne halbe std. mit den Kindern gedauert
und wir hatten ne grosse Tüte voll Federn.

Zuhause mit Waschmittel gebadet und anschliessend im Clorbad behandelt, dann ab auf den Balkon an die Wäscheleine
Anschliessend ging es 4 Tage in die Gefriertruhe.
So nun sind sie im Keller und waren aufs splicen.

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 684
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Bogenbas » 19.06.2022, 19:55

Wofür in die Gefriertruhe? Kenn mich mit der Vorgehensweise nicht aus.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3531
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Bowster » 19.06.2022, 21:12

Zum Milben killen!

Benutzeravatar
Bogenbas
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 684
Registriert: 19.10.2018, 21:38

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Bogenbas » 20.06.2022, 04:53

Ah okay 👌🏻

Bilal
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2022, 11:39

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Bilal » 23.06.2022, 19:11

Falls nach dem Clorbad :o noch welche da sein sollten. ::) :-X

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4655
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Mindest Größe selbstgesammelte Feden

Beitrag von Neumi » 23.06.2022, 20:36

Ein Chlorbad ist vollkommen unnötig, Geldverschwendung und belastet unnötig die Kläranlage.
Federn in einen gut verschließbaren Beutel packen und ab in die Waschmaschine. Zum waschen Daunenwaschmittel benutzen. Danach ab in den Trockner und fertig. Das überlebt keine Milbe.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Antworten