Schnitzbank, Ziehbank

Selbstgebaute Befiederungsgeräte, Spinetester, etc.
Antworten
Benutzeravatar
richards
Full Member
Full Member
Beiträge: 101
Registriert: 20.02.2016, 14:25

Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von richards » 23.02.2016, 23:53

bin gerade zufällig auf diesen Artiekel gestoßen:

"Klappbare, zerlegbare und verstellbare Schnitzbank mit speziellen Anbauten für den Pfeilbogenbau" -

scheint eine aktuelle Patentanmeldung aus 2014 zu sein:

http://www.google.com/patents/DE202013010605U1?cl=de

Vielleicht für den einen oder anderen interessant...

Benutzeravatar
NormChaos (✝)
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 261
Registriert: 15.06.2014, 12:18

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von NormChaos (✝) » 24.02.2016, 00:13

Klickmal oben auf die Werbung mit der Schnitzbank ;) :D
Das sind nicht die Droiden die ihr sucht. Das sind nicht die Droiden die wir suchen. Er kann passieren. Er kann passieren. Weiterfahren. Weiterfahren, Weiterfahren....

Benutzeravatar
richards
Full Member
Full Member
Beiträge: 101
Registriert: 20.02.2016, 14:25

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von richards » 24.02.2016, 00:24

Das ist ja witzig!
Bin über die Google Suche nach "Schnitzbank" auf das Patent gestoßen und just hier wird sie angeboten!

Die Werbung oben war voll an mir vorübergegangen - ich schau da schon gar nicht mehr hin :D

Bin am überlegen, ob sowas sinnvoller ist als eine Hobelbank / Werkbank etc.
Zum reinen Schnitzen oder Arbeiten mit dem Zugmesser / Schweifhobel ist das doch eigentlich ideal.

Benutzeravatar
Klink
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 821
Registriert: 17.02.2015, 20:31

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Klink » 24.02.2016, 00:48

Glaub mir: Werkbank is Werkbank... Hab mir auch son Teil gebaut, macht Sinn, wenn man irgendwo unterwegs ist und es nicht sein lassen kann ;) So wie icke O_o
In China essen sie Hunde.

Benutzeravatar
Chilly
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 471
Registriert: 15.02.2012, 12:35

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Chilly » 24.02.2016, 09:36

Heutzutage wird doch echt jeder Sch... patentiert! ???

Mein Eigenbau (mit Biertisch-Klappmechanismus) sieht so aus:

Chilly
Dateianhänge
P1040042.JPG
P1040012.JPG
Dass etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!
Zwei linke Hände und da nur Daumen!
Meine Fehler von gestern sind mein Know-How von heute!

Benutzeravatar
Chilly
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 471
Registriert: 15.02.2012, 12:35

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Chilly » 24.02.2016, 09:51

Das Hauptproblem liegt daran, dass die Herren Patentanwälte keine Ahnung haben, was es schon gibt, und nur schauen, was schon patentiert ist und was nicht.

Und wenn nur eine Kleinigkeit anders oder neu ist, dann wurde "überraschenderweise gefunden, dass...."

Bähhh...

Chilly
(der leider mit vielen negativen Beispielen in dieser Richtung konfrontiert ist)
Dass etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!
Zwei linke Hände und da nur Daumen!
Meine Fehler von gestern sind mein Know-How von heute!

Chirurg
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 31.12.2012, 19:37

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Chirurg » 24.02.2016, 10:08

Das Patent hat der Bogenbauer Roland Bauer angemeldet. Wie ich leider lesen musste ist Roland vor kurzem verstorben. Er wurde nur 45 Jahre alt! Ich selbst habe mir vor Jahren einen Eiben-Flachbogen von ihm bauen lassen. Den Bogen gibt es immer noch. Ein Schmuckstück von einem wahren Könner!

Benutzeravatar
Chilly
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 471
Registriert: 15.02.2012, 12:35

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Chilly » 24.02.2016, 10:29

Meine Kritik bezieht sich ausschließlich auf die Praxis der Patentvergabe.
Wenn´s nicht rein passt, Mods bitte löschen!

Chilly
Dass etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!
Zwei linke Hände und da nur Daumen!
Meine Fehler von gestern sind mein Know-How von heute!

Benutzeravatar
richards
Full Member
Full Member
Beiträge: 101
Registriert: 20.02.2016, 14:25

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von richards » 24.02.2016, 10:35

Ja, Roland Bauer war das, sehr bedauerlich, daß er so früh verstorben ist.
Ich fand es auch überraschend, das auf eine im Prinzip sooo alte Technik noch in 2014 ein neues Patent angemeldet wurde.
Aber die Idee ist schon gut, wenn auch nicht bahnbrechend genial.
Ich war auch schon auf die Idee gekommen, etwas zusammemklappbares zu bauen - so eine große Kunst ist es ja nicht, wenn man
sich handwerklich ein wenig auskennt.

Ob der Tillerbaum in der Schnitzbank nun Sinn macht oder nicht ist noch eine andere Frage. Es wird ja nun nicht am aufgespannten Bogen geschnitzt, oder? Da finde ich dann so eine Tillerwand mit Umlenkrolle und kontrolliertem Zug aus der Ferne genialer - werde mir sowas vielleicht bauen. (Kann man dann auch gleich als Fitness-Gerät nutzen :D ).

Ist denn die seblstbau-Schnitzbank solide und standsicher, Chilly?
Ich frage mich, ob man einen Langbogen mit einem Zug komplett bearbeiten kann, also die gesamte Wurfarmlänge - da müßte man dann vielleicht doch besser im Stehen arbeiten, oder? Geschätzt hat man ja nur so 50 - 60 cm Zuglänge wenn man sitzend arbeitet, würde ich denken? Dann müßte man im Zug absetzen und das wäre ungünstig für die gleichmässige Bearbeitung.

Benutzeravatar
Chilly
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 471
Registriert: 15.02.2012, 12:35

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Chilly » 24.02.2016, 10:44

Der Wurfarm schaut einfach neben dem Körper unter der Hand / Achsel durch.
Man zieht ja keine Späne über die ganze Wurfarmlänge ab, man muss der Faser folgen und Wellen, Äste, etc. berücksichtigen.

Und ja. die Schnitzbank ist stabil genug, vor allem ist sie durch die "Staffelbauweise" sehr leicht für den Transport.
Solider geht immer, aber der Kompromiss passt für mich.

Chilly
Dass etwas nicht geht, ist auch ein Ergebnis!
Zwei linke Hände und da nur Daumen!
Meine Fehler von gestern sind mein Know-How von heute!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Osboan » 26.02.2016, 19:43

Oh, das mit dem Roland Bauer ist aber traurig :-( Den hätte ich sehr gerne mal kennen gelernt und bei ihm einen Kurs gemacht. Und seine Ostafrika-Berichte in der TB fand ich auch toll. Ich weiß, ist jetzt schon sehr offtopic, aber weiß man denn, wenn ich fragen darf, was ihm zugestoßen ist?
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3195
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Haitha » 26.02.2016, 22:22

Krebs...
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Schnitzbank, Ziehbank

Beitrag von Osboan » 02.03.2016, 10:31

:'(
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Antworten