Falschlieferung von Pfeilen durch Alibow

Sättel, Zaumzeug, Reiterbogen, Kompositbogenbau, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Dicker Mann im Boot
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2021, 23:39

Falschlieferung von Pfeilen durch Alibow

Beitrag von Dicker Mann im Boot » 10.09.2021, 15:38

Hallo zusammen,

hat jemand aus der Runde Erfahrungen, wie man bei Falschlieferungen durch Alibow verfahren sollte?

Zur Erklärung: Ich hatte mir vor über zwei Monaten Pfeile bestellt, die heute geliefert wurden. Leider nur sechs, anstatt 12 Stück. Nicht in der passenden Farbe und mit einem negativen FOC.

Würde mich über die Teilhabe an eurer Erfahrung freuen.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6409
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Falschlieferung von Pfeilen durch Alibow

Beitrag von kra » 10.09.2021, 16:28

Nu ja, ganz normal halt bei AliBow reklamieren, am besten schriftlich UND telephonisch. So ne Fehllieferung kann mal passieren und im direkten Gespräch löst sich manches.

Ein Händler-Bashing (Ausnahme allzuoffensichtlich schräge "Angebote" auf ebay, findet auf FC eh nicht statt.
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Dicker Mann im Boot
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2021, 23:39

Re: Falschlieferung von Pfeilen durch Alibow

Beitrag von Dicker Mann im Boot » 10.09.2021, 19:00

Hallo kra,

danke schon mal für die Info.

Dan harre ich mal einer Antwort von Alibow.

Gruß
Christoph

Antworten