Die Suche ergab 1837 Treffer

von Grombard
14.01.2020, 09:05
Forum: Messer
Thema: Echter Damaszener
Antworten: 21
Zugriffe: 856

Re: Echter Damaszener

9 Lagen im Block 5 mal falten?
9*2=18
18*2=36
36*2=72
72*2=144
144*2=288
von Grombard
08.01.2020, 18:49
Forum: Bogenbau
Thema: Fragen zum HLD Design
Antworten: 12
Zugriffe: 656

Re: Fragen zum HLD Design

Vom tiefer graben wird das nicht abflachen. Ich denke eher, dass die Flanken schlanker werden müssen. Ich hab bis jetzt nur 2 pseudo HLD gebaut. Also einfach nur ein konkaver Bauch für die Optik, ohne wirklich erwähnenswerten Effekt. Wenn nicht schon geschehen, unbedingt Simons Seite durchforsten. h...
von Grombard
08.01.2020, 14:42
Forum: Präsentationen
Thema: 58" Takedown "Orca"
Antworten: 6
Zugriffe: 451

Re: 58" Takedown "Orca"

Dankeschön.

Ich finde Einteiler zwar auch eleganter, aber ein Takedown bietet halt viel mehr Möglichkeiten.
Beim Einteiler muss ich für jede kleine Änderung eine große neue Form bauen.
Hier halt nur eine kleine für den Wurfarm, oder mit der Form, Länge, Winkel vom Riser spielen....
von Grombard
04.01.2020, 14:47
Forum: Präsentationen
Thema: 58" Takedown "Orca"
Antworten: 6
Zugriffe: 451

58" Takedown "Orca"

Damit die Glasfraktion nicht völlig ausstirbt, hier mal wieder was von mir. Ich erweitere gerade mein Repertoire. Es kommt ein Takedown dazu. Bis jetzt im Test 15" Mittelstück für 58" Bogenlänge und 19" Riser für einen 62" Bogen. Ich selbst schieße gerade einen mit 35# und schön schwerem Riser (1,4k...
von Grombard
03.01.2020, 19:41
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 120
Zugriffe: 13929

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Ich drücke dir die Daumen.
Coole Vorrichtung.
Ich kenne den Spaß, solche starken R/D Bögen mit Glas in der Spur zu behalten.
Das ganze mit Naturmaterialien und so schlank Stelle ich mir spannend vor.
Ich würd's wohl frustriert in die Ecke knallen, wenn's nicht gleich perfekt gerade wäre.
von Grombard
11.12.2019, 22:36
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Machen, testen, lernen. Nur aus eigenen Fehlern kann man RICHTIG was lernen. Das man nicht einfach so losbauen kann, hat neulich auf FB ein Chinese bewiesen. Der hat nen Border Riser samt Wurfarmen kopiert und das ganze aus Vollcarbon gefühlt ohne Taper laminiert. Der wollte dann Sid erklären, dass ...
von Grombard
11.12.2019, 21:56
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Bau mal so ein Design, JoHansen. Ist sehr lehrreich. Da lernt man erst Mal, was Verwindungssteifigkeit eigentlich bedeutet. Border hat übrigens mal genau somit ihren x10 Limbs angefangen 45° Carbon unter Glas. Da hat mir der Sid vor einiger Zeit, als ich mit meinen Rover experimentiert habe, mal ein...
von Grombard
11.12.2019, 18:15
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Berechnen kann man alles. Es soll Bogenbauer geben, die mit einem Programm exakt die Form des Wurfarmes, den Taper und die Materialien berechnen können und das dann auch zu 99,5% genau so bauen können. Ich halte das für unrealistisch, aber jeder, wie er mag. Ein laminierter Bogen ist am Ende vom Ver...
von Grombard
11.12.2019, 14:37
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Hmmmm..... Das klingt irgendwie ganz schön unterwältigend. Meine Wurfarme mit je einer Lage Gewebe an Bauch und Rücken stelle ich keine negative Beeinflussung in der Leistung fest. Am Ende hast du halt wahrscheinlich nach wie vor viel Biegung nahe am Fade und viel Masse in den Recurves. Bei deinem k...
von Grombard
06.12.2019, 06:46
Forum: Vermischtes
Thema: Blunts als Lösung des Scheibenkollers ?
Antworten: 8
Zugriffe: 523

Re: Blunts als Lösung des Scheibenkollers ?

Aufsteckblunts aus Gummi sind nach ein paar Schuss durch.
Langzeiterfahrung auch mit hohen Zuggewichten gibt's mit den Blunts von whitebow.
Die sind für Carbonpfeile.
Aber für Holz gibt's ja Adapter.
von Grombard
05.12.2019, 18:56
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Tesa Präzisionskrepp blau mit klarem Klebeband drüber.
Zieht man in einem Rutsch runter und hat einen perfekt sauberen Wurfarm.
Bis jetzt nix besseres gefunden.
von Grombard
05.12.2019, 14:58
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Das Nachvibrieren ist bei den starken Recurves nicht zu vermeiden.
Schau dir auf YouTube mal Slowmo-Videos von Border Wurfarmen an.
von Grombard
02.12.2019, 12:52
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Sieht gut aus.
Bin gespannt, wie er beim Schussverhalten abschneiden wird.
von Grombard
02.12.2019, 07:35
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Rechnen muss man leider mit allem. Vor allem in Zeiten, in denen ein Herr Brugger mit 125# 3,x gpp schießt und mit 300fps Speed auf allen Kanälen "Werbung" für "höher schneller weiter" macht. Ich habe auf meinen Bögen das Gegenteil von Dacron. Ich nutze BCY 452 X. Das Zeug hat irgendwas um die 30% V...
von Grombard
27.11.2019, 22:27
Forum: Bogenbau
Thema: experimentelles Design
Antworten: 73
Zugriffe: 5400

Re: experimentelles Design

Das bidirektionale 45/45° Carbon braucht man für lange sehr steile Recurves wie bei Border oder wenn man einen Recurve extrem schlank bauen will. Mit negativer Vorspannung meine ich, dass die Tips im abgespannten Zustand weit hinter dem Rücken sind. Als ob ein Selfbow derb Set hätte. Ja, mein 54" Hy...