Die Suche ergab 408 Treffer

von arrowfan
31.03.2018, 17:49
Forum: Vermischtes
Thema: Locksley, herzlichen Glückwunsch
Antworten: 26
Zugriffe: 2260

Re: Locksley, herzlichen Glückwunsch

Hallo Ulli,

auch von mir die besten Glückwünsche aus dem Taunus und dir und den
deinen ein gesegnetes Osterfest.

Gruß Rolf
von arrowfan
07.01.2018, 20:41
Forum: Pfeile
Thema: Langbogen Spine Pfeile
Antworten: 2
Zugriffe: 3779

Re: Langbogen Spine Pfeile

Mein Vorschlag gilt für alle Hölzer.
Zeder wäre meine erste Wahl gewesen.
Ich würde dann Kiefer nehmen, Ficht ist nicht besonders bruchstabil aus meiner Sicht.

Gruß Rolf
von arrowfan
07.01.2018, 20:13
Forum: Pfeile
Thema: Langbogen Spine Pfeile
Antworten: 2
Zugriffe: 3779

Re: Langbogen Spine Pfeile

Ich würde folgendes vorschlagen:

- Zeder, 11/32", 125 gr. Spitze, Spine 65-70 #
Die Rohschäfte würde ich bei 32" lassen, mit einer Plastiknocke kommst du dann
auf ca. 31,5" Pfeillänge.

Gruß Rolf
von arrowfan
11.10.2017, 06:15
Forum: Pfeile
Thema: Stauchrisse am Pfeilschaft
Antworten: 16
Zugriffe: 3528

Re: Stauchrisse am Pfeilschaft

Ich kenne das Problem auch.
Die Schäfte lassen sich an der Stelle exakt um 90° abbrechen.
Bitte entsorgen.

Gruß Rolf
von arrowfan
06.10.2017, 07:02
Forum: Pfeile
Thema: Warbow Arrows
Antworten: 25
Zugriffe: 6425

Re: Warbow Arrows

@ Wolfszahn, - Schäfte würde ich bei Bruno Ballweg anfragen in 23/64" und einem Spine von 90-95# mit 125 gr. Spitze. - Deine gezeigten Spitzen gibt es bei Redneckpoint in 100 oder 125 gr. Preislich liegt man beim selber machen hier bei 6,15 €/St, mit Horninlay, Wicklung und sogar ausgewogen. Gr...
von arrowfan
04.10.2017, 12:37
Forum: Pfeilbau
Thema: Pfeile lackieren
Antworten: 12
Zugriffe: 6120

Re: Pfeile lackieren

@ S. Lance als Lack verwende ich Aqua Clou Parkettlack auf Wasserbasis. Trocknet sehr schnell und lässt sich gut verarbeiten. Ein Holzpfeil ist natürlich vom Material her recht weich und verkratzt halt, besonders im vorderen Bereich. Dafür gibt es zwei Lösungen: - anspleisen eines Vorschaftes aus Ha...
von arrowfan
16.09.2017, 16:42
Forum: Bogenbau
Thema: Pfeilbau geht los...
Antworten: 30
Zugriffe: 6475

Re: Pfeilbau geht los...

@ Ravenheart,

schöne Skizze, wäre auch sehr hilfreich wenn man wüsste:

1. Sind es linke oder rechte Federn ?
2. Wo befindet sich bei der Skizze die Nocke ?

Beides ist nicht erkennbar, nur so als Kritik von einer der Luschen die das WIKI nicht nutzt.

Gruß Rolf
von arrowfan
30.07.2017, 17:50
Forum: Pfeile
Thema: Frage: Vorschäfte an Holzpfeilen
Antworten: 24
Zugriffe: 6231

Re: Frage: Vorschäfte an Holzpfeilen

Ich mache nur einen einfach Spleis aber auch aus fertigen runden Vorschäften in 11/32" von Bruno Ballweg. Geklebt wird mit UHU endfest. Habe mir dazu diese Vorrichtung aus Teflon gebaut, einfach die beiden Teile zusammen fügen, in die Vorrichtung legen, Oberteil drauf und fertig. Die fluchten z...
von arrowfan
05.07.2017, 11:34
Forum: Vermischtes
Thema: Einen Gruß an Heidjer
Antworten: 32
Zugriffe: 6163

Re: Einen Gruß an Heidjer

Moin Dirk,

auch von mir die besten Wünsche aus dem Taunus.

Gruß Rolf
von arrowfan
04.06.2017, 22:28
Forum: Pfeile
Thema: Spinewert bei 36 Zoll langen Pfeilen
Antworten: 8
Zugriffe: 2644

Re: Spinewert bei 36 Zoll langen Pfeilen

Ich habe mich verrechnet.
Bei 35" Pfeillänge liege ich zwischen 67 bis 74 #, theoretisch.
Versuchen würde ich 70-75 #.

Gruß Rolf
von arrowfan
04.06.2017, 20:09
Forum: Pfeile
Thema: Spinewert bei 36 Zoll langen Pfeilen
Antworten: 8
Zugriffe: 2644

Re: Spinewert bei 36 Zoll langen Pfeilen

Pfeillänge heißt von Nockboden bis BOP ( back of Point ) oder hast du die gesamte Pfeillänge gemessen ? Ich würde hier einen Spine von 65-70 # testen, wo auch immer du die Schäfte kaufen möchtest, normal sind die Schäfte nur 32" lang. Solltest du die Schäfte anspleisen immer schön auf gleiches ...
von arrowfan
30.05.2017, 14:15
Forum: Pfeilbau
Thema: FOC, gpp und Toleranzen: Fragenliste
Antworten: 10
Zugriffe: 2993

Re: FOC, gpp und Toleranzen: Fragenliste

@ killerkarpfen,


......So sind meine Pfeile +/- 1,5 Gramm also +/- 10 gn genau genug.....

+/- 1,5 g sind aber +/- 23,15 gn.

Gruß Rolf
von arrowfan
02.05.2017, 09:18
Forum: Pfeilbau
Thema: Reichweite von Holzpfeilen erhöhen
Antworten: 96
Zugriffe: 21759

Re: Reichweite von Holzpfeilen erhöhen

Hallo Mike, ich würde folgendes Set-Up testen: - Fichte, 5/16", 70 gr. Spitze, Spine 25-30 #, 28" Pfeillänge ( Nockboden bis back of Point ) Versuche Rohschäfte mit 240 gr./32" zu bekommen. Ich würde mal bei superschaft anfragen ob die so was da haben, allerdings ausgewogen auf +/- 10...
von arrowfan
01.05.2017, 20:20
Forum: Pfeilbau
Thema: Reichweite von Holzpfeilen erhöhen
Antworten: 96
Zugriffe: 21759

Re: Reichweite von Holzpfeilen erhöhen

Hallo Mike, schreibe doch bitte mal folgende Daten auf, wenn möglich gemessen. - Art des Bogens ? - Sehnentyp ? - Zuggewicht bei 28“ Auszug ? - Eigener Auszug ? - Zuggewicht auf den Fingern ? Vorab: - Zeder ist zu schwer. - 125 gr. Spitze ist auch viel zu schwer. Ich würde dir dann mal ein Set-Up vo...
von arrowfan
22.02.2017, 11:19
Forum: Pfeile
Thema: Spineberechnung für kurzen Reflexbogen - stimmt das so?
Antworten: 12
Zugriffe: 3861

Re: Spineberechnung für kurzen Reflexbogen - stimmt das so?

Mein Vorschlag: - Zeder, 11/32", 60-65 #, 31" Pfeillänge ( Nockboden bis back of Point ), 100 gr. Spitze. Mit einem leichten Rohschaft von 380 gr. /32" wirst du bei ca. 10 gr.pp landen. Leichter wird mit Zeder kaum gehen. Fichte würde ich nicht nehmen. Auswiegen auf +/- 10 gr. sollte ...