Die Suche ergab 9581 Treffer

von Squid
05.06.2019, 14:18
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkomposits Bambus/Ipé
Antworten: 12
Zugriffe: 463

Re: Holzkomposits Bambus/Ipé

By the Way: Ipe und Dampfbiegen? :D :D :D :D :D
Das kannste KNICKEN!
Diese Tropenhölzer, besonders die ganz schweren, sind so biegefreundlich wie n Stück Federstahl...
Die stehen eher auf Perryreflex - also Verleimen mit Vorspannung und 5 -15 cm Reflex.
von Squid
30.05.2019, 16:09
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkomposits Bambus/Ipé
Antworten: 12
Zugriffe: 463

Re: Holzkomposits Bambus/Ipé

Das Problem wird sein, dass das Ipe da nicht mitspielt. Das ist zwar hart und druckfest aber eben nicht drucktolerant.
von Squid
24.05.2019, 14:12
Forum: Suche
Thema: Brauche Druckholz! Tipps oder Privatangebote
Antworten: 11
Zugriffe: 426

Re: Brauche Druckholz! Tipps oder Privatangebote

Massarandubaplanke aussem Baumarkt. Is mit Bambus ne tolle Kombi. Auch farblich.
von Squid
19.05.2019, 09:02
Forum: Bogenbau
Thema: Ist Thuja geeignet?
Antworten: 5
Zugriffe: 430

Re: Ist Thuja geeignet?

Kann funktionieren. Bis 30 lbs oder zumindest als Kinderbogen.
Aber erwarte kein Leistungsmonster.

https://www.fletchers-corner.de/viewtop ... ilit=thuja

PS: Suchfunktion!
von Squid
01.04.2019, 17:29
Forum: Vermischtes
Thema: Habt Ihr das schon gesehen....
Antworten: 18
Zugriffe: 1669

Re: Habt Ihr das schon gesehen....

Doch, ich denke, dass das geht. Bei den meisten guten Verklebungen ist der Klebstoff stabiler als das Material. Wenns denn neu bricht, dann im Holz, nicht an der Klebefuge. Wenn das Holzstück sehr gut eingepasst ist und - bei Biegung - kräftemäßig sauber mit der Umgebung abschließt, dann funzt das.
von Squid
01.04.2019, 13:27
Forum: Vermischtes
Thema: Habt Ihr das schon gesehen....
Antworten: 18
Zugriffe: 1669

Re: Habt Ihr das schon gesehen....

Kann funktionieren.
Ist eine Variante von "Schei..., ich hab nen Cut im Rücken. - Macht nix, kleb' 'n Glasfaserpflaster auf und mach ne Wicklung drum."
von Squid
27.03.2019, 06:39
Forum: Bogenbau
Thema: Wurfarmende zu dünn geworden, Underlay?
Antworten: 15
Zugriffe: 1914

Re: Wurfarmende zu dünn geworden, Underlay?

Geht. Hab ich bei Ahorn auch schon gemacht. Über die letzten 10 cm 2 mm aufgepappt und dünn in Richtung Griff ausgeschliffen.
von Squid
07.03.2019, 15:44
Forum: Pfeilbau
Thema: Spine bei Bambus/Holz (Fichte...) Pfeilen
Antworten: 9
Zugriffe: 1126

Re: Spine bei Bambus/Holz (Fichte...) Pfeilen

Du meinst einen Holz- bzw. Bambusschaft? Denn Spitzengewicht und Länge modifizieren bekanntlich. Ansonsten: Ja sicher. Allerdings ist zu beachten: Bambus ist homogen rund. Ein Holzpfeil ist wegen der Maserung bzw. der Jahresringe alle 90 Grad weicher und härter. Das sind nicht viele lbs, aber ist eb...
von Squid
06.03.2019, 13:41
Forum: Präsentationen
Thema: Bambus/Osage Bow - Recycling -
Antworten: 10
Zugriffe: 1144

Re: Bambus/Osage Bow - Recycling -

DAS kenn ich! 2 Laminierte mit kleinen Fehlern (Bambus-Osage, Bambus-Massa) und 2 vorgearbeitete und gebogene Rattanis. Bei dem Lamis hindert mich die dämliche Überlegung "vielleicht is die Klebefuge ja doch schlacht und das geht sowieso nich..." Bei den Ratten "ach, is ja nur Rattan, kannste immer ...
von Squid
04.03.2019, 20:09
Forum: Bogenbau
Thema: Kann Spitzen nicht einschrauben
Antworten: 6
Zugriffe: 882

Re: Kann Spitzen nicht einschrauben

Dreh mal in die andere Richtung ;-)

Nein, ernsthaft: Wir haben im Bogensport mal US-Gewinde - Zollmaß - und mal metrische. Und die mögen sich natürlich nicht.

Was den Kleber angeht: Könnt sein, dass Aceton den auflöst. Kommt auf nen Test (auf nem Blatt Papier) an.
von Squid
24.02.2019, 13:40
Forum: Bogenbau
Thema: Bitte um Tillerhilfe für Osagebogen
Antworten: 77
Zugriffe: 5536

Re: Bitte um Tillerhilfe für Osagebogen

Die Bilder sind - verzeih - Mist. Das dritte sagt nix aus, bei den beiden anderen ist der Rücken nicht gerade. Auch wenn der Griff irgendwie ergonomisch geformt ist muss er auf dem Tiller zumindest in den 20 oder 30 cm des Griffteils gerade - waagerecht - sein. Nur dann kann man due Kurvatur - schön...
von Squid
23.02.2019, 17:23
Forum: Bogenbau
Thema: Übertrockneter Ahorn
Antworten: 8
Zugriffe: 488

Re: Übertrockneter Ahorn

Jaaa, aber beim Schießen werden beim Osmanen ja die Sehnen und das Horn belastet. Dem Holz in der Mitte is das Wurscht.
von Squid
21.02.2019, 23:14
Forum: Bogenbau
Thema: Übertrockneter Ahorn
Antworten: 8
Zugriffe: 488

Re: Übertrockneter Ahorn

Bei Osage z. B. würde ich dir da zustimmen. Auch Robinie ist ein guter Biegekandidat. Aber Ahorn is n Ar***... ;-)
von Squid
21.02.2019, 22:50
Forum: Bogenbau
Thema: Übertrockneter Ahorn
Antworten: 8
Zugriffe: 488

Re: Übertrockneter Ahorn

Ja. Ahorn ist ne Mimose. Das Zeug kann tolle Bögen ergeben, genau so gut kann es umgehend verspröden oder zu Gummiholz werden. Das ist vermutlich das launischste und unberechenbarste Holz im Bogenbau, so wie Esche das Holz mit der größten Qualitätsspanne ist. Ich hab nen Ahornselfbow, der entwickelt...
von Squid
21.02.2019, 22:39
Forum: Bogenbau
Thema: Mit Sehnen belegten Bogen tempern
Antworten: 7
Zugriffe: 792

Re: Mit Sehnen belegten Bogen tempern

1. Tempern ersetzt kein Horn. Die Sehne zermatscht auch den getemperten Belly. 2. Tempern bedeutet, den Bogen in die Tiefe zu durchwärmen, nicht nur die Oberfläche. Klebstoffe gehen ab 80 Grad - je nach Sorte - übern Jordan. 3. Das Horn MACHT ja gerade die Effektivität des Kompostis aus. 4. Was du b...