Die Suche ergab 470 Treffer

von Uranus79
18.09.2020, 18:52
Forum: Bogenbau
Thema: OSAGE ORANGE aus UNGARN
Antworten: 18
Zugriffe: 1055

Re: OSAGE ORANGE aus UNGARN

Kra, das ist ein super Hinweis, danke!
Ja stimmt, leider mit Handy nicht so gute Qualität.
von Uranus79
18.09.2020, 07:50
Forum: Bogenbau
Thema: OSAGE ORANGE aus UNGARN
Antworten: 18
Zugriffe: 1055

Re: OSAGE ORANGE aus UNGARN

Hallo, erstmal danke für die Infos. Bis jetzt wirkte das Holz homogen, nur eben andere Farbe. Wenn ich beim genaueren Zuschneiden der Breite an eine solche Stelle komme, dann werde ich auf einen Unterschied achten. Bis jetzt war das Spätholz glatt und das Frühholz rauh und eindeutig voneinander zu u...
von Uranus79
17.09.2020, 21:32
Forum: Bogenbau
Thema: OSAGE ORANGE aus UNGARN
Antworten: 18
Zugriffe: 1055

Re: OSAGE ORANGE aus UNGARN

Ich habe schon viel gelesen aber das mit den Farben und Strukturen dazu habe ich nix gefunden... :P

Ansonsten gibt's die aus Ungarn zu kaufen, aber nicht von mir ;D

Grüße und danke, Uranus
von Uranus79
17.09.2020, 20:52
Forum: Bogenbau
Thema: OSAGE ORANGE aus UNGARN
Antworten: 18
Zugriffe: 1055

Re: OSAGE ORANGE aus UNGARN

So, den ersten Stave bearbeite ich gerade. Der freigelegte Rückenring ist etwas über 4mm dick, macht einen guten Eindruck und der Frühholzanteil erscheint gering. Jahresringe.jpg Es ist mein erster Osage, aber soweit ich das beurteilen kann, ist die Qualität echt top. Der Stave ist im Griff ganz lei...
von Uranus79
26.08.2020, 11:13
Forum: Bogenbau
Thema: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?
Antworten: 9
Zugriffe: 329

Re: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?

Hier die Bilder. Breite/Dicke ist ganz grob angenähert. Der Stave hat leichten Drehwuchs und die Sehne nicht ganz mittig durch den Griff, sollte aber kein Problem werden.
von Uranus79
25.08.2020, 07:26
Forum: Bogenbau
Thema: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?
Antworten: 9
Zugriffe: 329

Re: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?

Auszug 28" , Zuggewicht peile ich 60# an. Den Splint habe ich versuchsweise runter gemacht, Reste sind aber noch drauf. Der Ring darunter ist nur teilweise verkernt, der zweite Ring unter dem Splint ist ordentlich und dick genug, den werde ich nehmen. Nach einer Nacht drüber schlafen denke ich, werd...
von Uranus79
24.08.2020, 20:42
Forum: Bogenbau
Thema: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?
Antworten: 9
Zugriffe: 329

Re: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?

So, habe Mal an der Stelle mich an die finale Dicke rangetastet. Da sieht man dann seitlich mittig am Bauch auch etwas von dem Ast...
von Uranus79
24.08.2020, 20:38
Forum: Bogenbau
Thema: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?
Antworten: 9
Zugriffe: 329

Re: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?

Auf Bauchseite sieht man davon nix, er ist aber auch noch ordentlich dick. Ob trocken habe ich noch nicht gewogen, riecht teilweise frisch, wirkt aber trocken. Kann ich bei Osage nicht sagen. Wiegen über mehrere Tage habe ich noch nicht gemacht.
von Uranus79
24.08.2020, 20:04
Forum: Bogenbau
Thema: Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?
Antworten: 9
Zugriffe: 329

Astloch/Faulstelle osage in Griff oder Fadeout?

Hallo zusammen, Habe den ersten Stave aus Osage (von Flagella Dei) in der Mache, mein erster Osage. Er hat kleinere und zwei größere Äste. Einer ziemlich genau in der Mitte. Der Stave ist noch 181cm lang, viel Spielraum. Eine Idee ist, den Ast in den Griff zu legen, da biegt es nicht und vielleicht ...
von Uranus79
23.08.2020, 19:29
Forum: Bogenbau
Thema: Haselbögle 40# bei 28,5"
Antworten: 10
Zugriffe: 537

Re: Haselbögle 40# bei 28,5"

Hallo Thomas, damit ich dazulerne, frage ich mal nach. Meinst du das allgemein oder hier wegen des Griffdesigns? Weil nach den fadeouts sollte ein Bogen ja durchaus zu biegen anfangen, was bei diesem Beispiel hier nicht so ist? bei meinem Bögen habe ich oft griffnah, also kurz nach den fadeouts kein...
von Uranus79
22.08.2020, 13:23
Forum: Bogenbau
Thema: Haselbögle 40# bei 28,5"
Antworten: 10
Zugriffe: 537

Re: Haselbögle 40# bei 28,5"

Da hast Du natürlich Recht, Markus. Ich habe nur die Biegung selbst betrachtet und nicht an den Sehnenwinkel gedacht...
von Uranus79
21.08.2020, 12:57
Forum: Bogenbau
Thema: Haselbögle 40# bei 28,5"
Antworten: 10
Zugriffe: 537

Re: Haselbögle 40# bei 28,5"

Hallo MrCanister123, ich bin jetzt auch noch kein alter Hase bzw. Tillerprofi aber meiner Meinung nach biegt er ganz nahe an den Fades ein kurzes Stück nicht und vor allem weiter außen zu wenig. Dadurch wird die steife Mitte länger als notwendig, was bei der Kürze problematisch ist. Die Biegung müßt...
von Uranus79
20.08.2020, 15:34
Forum: Bogenbau
Thema: Chirions und Gervases snaky Osage Challenge
Antworten: 531
Zugriffe: 163827

Re: Chirions und Gervases snaky Osage Challenge

Der Frage von TomTom möchte ich mich aus Neugier anschließen, zumal der Thread weiterhin prominent an zweiter Stelle der Liste hängt ;D
von Uranus79
20.08.2020, 12:02
Forum: Bogenbau
Thema: OSAGE ORANGE aus UNGARN
Antworten: 18
Zugriffe: 1055

Re: OSAGE ORANGE aus UNGARN

Habe die drei bestellten Staves eben bekommen. Viel Holz für's Geld. Ich weiß nicht, wie dick Jahresringe bei Osage sonst sind, sie sehen eher schmal aus hier (~2mm) aber aus den 3 Staves lassen sich allein durch die Breite 5 Rohlinge machen, der letzte Stave ist schmal aber so dick, dass man da fas...
von Uranus79
15.08.2020, 14:04
Forum: Bogenbau
Thema: Stauchbrüche weil nicht ganz trocken?
Antworten: 18
Zugriffe: 866

Re: Stauchbrüche weil nicht ganz trocken?

Hallo kemoauc,
Vielen Dank für diese hilfreiche Information. Dass es an der Dicke bzw dem Alter des hasels liegen könnte, darauf wäre ich nicht gekommen. Sehr interessant!

Viele Grüße, Uranus