Die Suche ergab 1295 Treffer

von Hieronymus
22.08.2019, 19:11
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

So da morgen mein Bambuslaminat für den Bauch kommt , habe ich heute schon mit dem Bambusbacking angefangen. Zuerst alles aufgezeichnet, auf Länge gebracht und mit der Abrichthobel auf Dicke gebracht. Danach die Leiste in die Form geföhnt. Sie hat den Reflex nicht ganz behalten, da die Nodien sich s...
von Hieronymus
22.08.2019, 08:11
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Warum? Mein popeliger Triton Dickenhobel hobelt frischen Hasel (und auch Esche und Eiche) problemlos. Weil ich die Latten von 8mm auf 4mm runter Taper und eine saubere Klebefuge entstehen soll. Bei der Dicke wir das aber ein gewölbte Fuge nach dem Trocknen und wenn ich sie ein gebogen habe kann ich...
von Hieronymus
21.08.2019, 14:46
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Da spricht nichts dagegen, obwohl für den Rücken ein original gewachsener Streifen (klar, die sind dann leicht konkav am Rücken) noch besser funzen würde. Bambus Backing steht in ausreichender Menge und guter Qualität bei mir im Lager. Klar die Wachsschicht muss runter... schleifst du nach dem Till...
von Hieronymus
21.08.2019, 11:37
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Einen zweiten Versuchsbogen aus 2 Bambuslaminaten? Da Habe ich auch schon dran gedacht, da Bambus sich sehr leicht verformen lässt, leicht und sehr stabil ist. Für den Rücken habe ich mir das Laminat raus gesucht. https://bogenbautradition.de/shop/bogenbaumaterial/holzlaminate/bambus-lam.-horizonza...
von Hieronymus
21.08.2019, 08:15
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

fatz hat geschrieben:
20.08.2019, 20:58
Ich mach das mittlerweile am liebsten schnittfrisch.
Würde ich gerne machen, aber schnittfrisch kann ich ihn nicht über den Abrichthobel schieben.
Alternativ könnte ich auch Spitzahorn auf Eibe nehmen , nur weiß ich nicht wie Zugfest Ahorn ist und ob er das aushält!?


Gruß Markus
von Hieronymus
20.08.2019, 20:27
Forum: Präsentationen
Thema: Propoller 52#/28" Holler
Antworten: 14
Zugriffe: 593

Re: Propoller 52#/28" Holler

Hast du gut umgesetzt und hinbekommen! Nur die Pfeilauflage will mir nicht gefallen... die fügt sich nicht harmonisch ins Bild ein und wirkt wie ein Fremdkörper(ist ja auch einer). Nun ist aber Geschmacksache und für mich brauchts sowieso keine Pfeilauflage ;)

Gruß Markus
von Hieronymus
20.08.2019, 19:38
Forum: Vermischtes
Thema: Ja sieht denn das niemand, wanttostart....
Antworten: 13
Zugriffe: 475

Re: Ja sieht denn das niemand, wanttostart....

Von mir auch nachträglich alles Gute und möge dir stets das Bogenholz wohl gesonnen sein ;)

Gruß Markus
von Hieronymus
20.08.2019, 19:37
Forum: Vermischtes
Thema: Ein Herr Jürgen M aus T
Antworten: 16
Zugriffe: 373

Re: Ein Herr Jürgen M aus T

Von mir auch alles gute ;)

Gruß Markus
von Hieronymus
20.08.2019, 19:35
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Ich konnte den Rahmen aufspannen und werde den Rahmen nach diesen Erkenntnissen neu bauen. Jetzt fragt sich jeder warum?! 1. Der Rahmen verzog sich immer wieder, d.h. die Sehne lag teilweise 5cm neben dem Griff. Nach dem Richten ging es wieder... 2x dran ziehen und der Rahmen kroch zurück und das ge...
von Hieronymus
16.08.2019, 12:27
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Mit was baust du den Griff auf? Ich hätte erwartet, dass du das Osage am Griff gleich in eine grobe Griffform bringst. Habe ich auch, aber man sieht es nicht auf dem Foto. Ich habe den Osage zwecks Verstärkung im Griff aufgebracht, da der Osage viel mehr wegstecken kann als der Ahorn und will damit...
von Hieronymus
16.08.2019, 08:15
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Ich mach mal weiter , um das Forum zu beleben ;D Gestern habe ich den Rahmen ausgeschnitten und Osage an den Tips , sowie auf den Griff aufgeklebt. Danach habe ich das Osage beigeschliffen und die Tips grob geformt. Erste Biegeversuche haben gezeigt, dass der Rahmen am Griff und an den Tips noch zu ...
von Hieronymus
14.08.2019, 08:47
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

So hier gings weiter: Heute habe ich die Leisten mit Epoxidharz verleimt und in der Temperbox bei 70°C gebacken. Nach dem abkühlen habe ich die Leisten über von einer Seite über die Abrichthobel geschoben, damit ich eine Plane Bezugskante habe. Wer keine Abrichthobel zur Verfügung hat, kann sowas na...
von Hieronymus
11.08.2019, 18:56
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

@Hieronymus: Das ist zu wenig Info. -- aktuelle Abmessungen der Leisten? - womit verklebt? Die Infos habe ich doch weiter oben schon gegeben. ;) Die Leisten sind zur Zeit noch 5cm breit Und von 8mm getapert auf 4,25 mm am Tip. Die Obere sieht etwas dünner aus, aber nur weil sie die natürliche Rücke...
von Hieronymus
11.08.2019, 12:15
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 41
Zugriffe: 3211

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

So heute habe ich die Leisten aus der Form genommen. Nun dürfen sie nochmals 2 Tage ruhen bevor sie verklebt werden.
IMG_20190811_103051.jpg
Gruß Markus